Materialinformation und Pflegehinweise

 

Ich fertige meine Schmuckstücke aus hochwertigen Materialien, wie 14k oder 18k goldgefüllten/ rosegoldgefüllten Messing, 925 er Sterling Silber, galvanisierten Edelstahl oder DQ Metallen und Edelsteinen, Süßwasserperlen sowie getrockneten Blumen an. Meine Schmuckstücke sind von Hand gefertigt und somit, können leichte Unregelmäßigkeiten entstehen, welche aber jedem Schmuckstück seine Einzigartigkeit verleihen. Da Edelsteine, Süßwasserperlen und getrocknete Blumen Naturprodukte sind, kann es zu leichten Unterschieden in Form, Größe und Farbe kommen.

 

 

14k / 18 k goldgefüllt / rosegoldgefüllt 

„goldgefüllt“ bezeichnet ein Verfahren, bei dem die äußere Schicht reinen Goldes mit einem Metallkern aus Messing gefüllt wird. Goldgefüllter Schmuck muss mindestens 1/20 (5 Gew .-%) Gold enthalten. Die 5% Gold in goldgefülltem Schmuck klingen vielleicht nicht viel, aber es ist genug, um den Schmuck viele Jahre lang gut aussehen zu lassen. Die Goldschicht ist nämlich ca. 100 mal dicker als bei einer herkömmlichen Vergoldungen. Die dicke äußere Goldschicht macht es langlebig und sicher für Menschen mit Allergien oder empfindlicher Haut, die reines Gold gut vertragen.

Goldgefüllter Schmuck kann viele Jahre lang wunderbar halten. Ich habe jedoch festgestellt, dass die falschen Chemikalien, wenn sie auf der Oberfläche deiner Schmucktücke verbleiben, dazu führen können, dass sich das Gold schneller verdunkelt als es sollte. In vielen Dingen sind Chemikalien enthalten (auch in dir!), Es ist wichtig, dass du dir diesen Faktoren (siehe Pflegehinweise) bewusst bist, die möglicherweise ein Anlaufen des Schmuckes verursachen können.

Sterling Silber

925 Sterling Silber Schmuckstücke neigen dazu, zu oxidieren und anzulaufen, wenn es längere Zeit nicht getragen wird. Dies ist kein Anzeichen mangelnder Qualität, sondern passiert aufgrund einer chemischen Reaktion die völlig normal ist. Wenn du deinen Silberschmuck nicht trägst, empfiehlt es sich ihn Luftdicht verschlossen aufzubewahren.

DQ Metall (Europäische Designerqualität)

DQ Metall bedeutet, dass diese Perlen in einer europäischen Fertigung nach geltenden europäischen Standards nickelfrei hergestellt werden. Sie sind durch eine galvanischen Oberflächenbehandlung vergoldet, versilbert oder rosevergoldet und von einer guten Qualität.

Pflegehinweis für beschichtete Schmuckstücke: Bei beschichteten Schmuckstücken kann sich nach einer Zeit des täglichen Tragens die Beschichtung abreiben. Entscheidest du dich für ein vergoldetes,versilberte oder rosevergoldetes Schmuckstück, bedenke bitte, dass sich die Vergoldung im Laufe der Zeit abnutzt. Dies ist kein Reklamationsgrund, da die Abnutzung leider normal ist.

 

316L Edelstahl

Reines Edelstahl ist ein sehr robustes und langlebiges Metall, welches sich nicht verfärbt oder anläuft. Es ist auch besonders gut für Allergiker geeignet. Edelstahlornamente können durch eine galvanischen Oberflächenbehandlung vergoldet oder rosevergoldet werden. Bei beschichteten Schmuckstücken kann sich nach einer Zeit des täglichen Tragens die Beschichtung abreiben. Entscheidest du dich für ein vergoldetes oder rosevergoldetes Schmuckstück, bedenke bitte, dass sich die Vergoldung im Laufe der Zeit abnutzt. Dies ist kein Reklamationsgrund, da die Abnutzung leider normal ist.

 

Beachte bitte folgende Pflegehinweise bei all deinen Schmuckstücken

Parfüm, Haarspray, Lotionen und am schlimmsten ist Sonnenschutz! 

Versuche, diese Art von Dingen, die auf deinem Schmuck landen, zu minimieren, indem du deinen Schmuck zuletzt anziehst oder für bestimmte Aktivitäten abnimmst. Auch die eigene Körperchemie dh. dein PH- Wert der Haut kann das Schmuckstück beeinflussen und es dunkler werden lassen.

Duschen: Sei vorsichtig mit nicht natürlichen Badezusätzen, die aggressive Inhaltsstoffe enthalten. Ich empfehle den Schmuck auch beim Duschen auszuziehen, dann brauchst du keine Angst um dein Schmuckstück zu haben.
Körperliche Aktivität / Training: Schweiß ist sehr sauer und kann deinen Schmuck schädigen. Um die Lebensdauer zu verlängern, ziehe ihn bei jeder körperlichen Aktivität immer aus.
Strand / Meer: Salz kann das Aussehen deines Schmucks beeinträchtigen, ziehe es am besten vor dem Baden aus.

Schwimmen im Pool: Ich empfehle deinen Schmuck vor dem Betreten eines Chlorpools auszuziehen, da Chlor das Aussehen deines Schmucks negativ beeinflussen kann.
Schlafen: Schmuck kann beim Schlafen hängen bleiben oder sogar zerbrechen.
Reinigung des Hauses: Ich empfehle, deinen Schmuck auszuziehen, wenn du aggressive Reinigungsmittel verwendest.
Täglicher Gebrauch: ziehe deinen Schmuck immer zuletzt nach dem du Parfums, Körpercremes usw. angewendet hast an. Entferne beim Auftragen von Cremes deine Schmuckstücke am Körper.
Kontakt mit Chemikalien in Schönheitsprodukten wirkt sich immer negativ auf den Verschleiß deines Schmuckstücks aus. 

Körper Chemie: Ein zu hoher PH- Wert der Haut kann dazu führen, das deine Schmuckstücke im Laufe der Zeit dunkler werden können. Dies ist aber von Mensch zu Mensch verschieden.
Lagerung: Feuchtigkeit ist ein Feind; halte es trocken! Staunässe mag dein Schmuckstück nämlich überhaupt nicht, deshalb trockne es immer ab, wenn es nass geworden ist und lagere es nicht im Badezimmer.

 

Schmuck reinigen

Trägst du deinen Schmuck regelmäßig bei verschiedenen Aktivitäten und lässt ihn auch mal zum Schlafen an? Dann kann er durch Schweiß, Kosmetika und andere Dinge hin und wieder etwas schmutzig werden. Um die Schönheit deines Schmucks so lange wie möglich zu erhalten, solltest du deinen Schmuck reinigen, am besten regelmäßig.

Die richtige Reinigung hängt von den Materialien des Schmucks ab. Golgefüllt, Edelstahl, sowie vergoldete Materialien kannst du ganz leicht mit einem weichen Tuch wieder zum Strahlen bringen. Bei stärkeren Verschmutzungen helfen warmes Wasser, etwas milde Seife und eine weiche Zahnbürste, um deinen Schmuck zu reinigen. Wichtig dabei: nach der Schmuckreinigung muss der Schmuck sorgfältig abgetrocknet werden. Silber kannst du mithilfe eines Silberputztuchs oder eines Bads aus lauwarmem Wasser, Salz und einem Streifen Alufolie wieder neuen Glanz verleihen. Auch ein Silberbad aus der Drogerie oder vom Juwelier bewirkt wahre Wunder.

Wie du deine Schmuckstücke am besten reinigen kannst, kommt also auf das Material an. Es gilt jedoch immer: behandle deinen Schmuck so schonend wie möglich, lege ihn beim Sport und beim Schlafen ab und lasse ihn nicht mit Putzmitteln und Kosmetika in Kontakt kommen. So bleibt dein Schmuck lange strahlend schön. 

WICHTIGER HINWEIS:

Die Schmuckstücke sind nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Es könnten sich beim Spielen Kleinteile lösen und von einem Kind verschluckt oder eingeatmet werden.

Wenn du ein Schmuckstück für ein Baby oder Kleinkind erworben oder geschenkt bekommen hast, verwende das Schmuckstück nur unter sorgfältiger Aufsicht.

Äbbes Feines übernimmt keinerlei Haftung!